Internistische Schwerpunktpraxis für Lymphologie Dr. Kosmalla

Internistische Schwerpunktpraxis für Lymphologie Dr. med. C. W. Kosmalla

Kontakt
Bozenerstr. 5
79111 Freiburg
Telefon: 0761 - 44 28 58
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Homepage: www.dr-kosmalla.de

Praxisschwerpunkte und Spezialisierung
Internistische Schwerpunktpraxis für Lymphologie

Notfallmedizin

Naturheilverfahren

Akupunktur

Anthroposophische Medizin

Sprechzeiten
Montag bis Freitag 9:00 Uhr bis 11:30 Uhr

Montag und Donnerstag 15:00 Uhr bis 16: 45 Uhr

und nach Vereinbarung

Praxisprofil Lymphologie
Die Praxis ist spezialisiert auf Diagnostik und Therapie von lymphologischen Krankheitsbildern. Hierzu werden unklare Schwellungszustände fachärztlich untersucht, ein Behandlungsplan erstellt, die Therapie eingeleitet und der Therapieverlauf überwacht. Das Lymphödem und/oder Lipödem wird nach der Diagnoseerhebung vermessen und dokumentiert. Es folgen regelmäßige Ödemkontrollen mit dem Ziel der optimalen dauerhaften Behandlung des Krankheitsbildes. Die Praxis ist seit 2009 zertifiziert und zugelassen für alle Krankenkassen und Privatpatienten.

Leistungsspektrum

  • Lymphologisch-internistische Untersuchung, Behandlung und Betreuung
  • Sonografie (Beinvenen / Abdomen / Schilddrüse)
  • Langzeitblutdruckmessung
  • Lungenfunktionsmessung
  • EKG
  • Laboruntersuchungen
  • Akupunktur
  • Hausärztliche Versorgung
  • Gesundheitsvorsorgeuntersuchungen für Erwachsene und Kinder
  • Gesundheitsvorsorgeberatung für Reisen
  • Wundversorgung
  • Infusions- Spritzentherapie

Praxisinhaber
Dr. med. Kosmalla hat an der Semmelweis-Universität in Budapest und an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg studiert. Die Promotion erfolgte bei Prof. Straßburg an der Universitätsklinik in Freiburg.

Es folgten Tätigkeiten

  • in der BfA-Klinik für Herz-Lungen-Krankheiten in Todtmoos,

  • im akademischen Lehrkrankenhaus der Universität Freiburg in Lahr (Gastroenterologie / Kardiologie),

  • in der psychosomatisch-internistischen Wangemann-Klinik in Hinterzarten,

  • im Kreiskrankenhaus Titisee-Neustadt und

  • als Internist und Oberarzt für fünf Jahre in der Földiklinik bei Prof. E. Földi in Hinterzarten.

Seit 2004 ist Dr. med. Kosmalla selbstständig in eigener Praxis in Freiburg tätig mit dem Praxisschwerpunkt Lymphologie. Er ist Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Lymphologie und der Gesellschaft deutschsprachiger Lymphologen. Es besteht eine intensive Zusammenarbeit mit lymphologischen Fachkliniken, der Universitätsklinik Freiburg und der Klinik für Tumorbiologie in Freiburg.

Leitbild der Praxis Dr. Kosmalla
Die Praxis Dr. Kosmalla ist eine Praxis mit internistisch-lymphologischem Schwerpunkt. Sie stellt eine hochwertige internistische Basisversorgung und eine fachspezifische Betreuung auf dem Gebiet der Lymphologie zur Verfügung. Weitere Tätigkeitsschwerpunkte sind Notfallmedizin, Naturheilverfahren, Akupunktur und Anthroposophische Medizin.

Die Breite des Leistungsspektrums, die hohe Qualität der Arbeit, das Streben nach Erneuerung und Weiterentwicklung, die Flexibilität und Zuverlässigkeit sowie die Atmosphäre und Freundlichkeit gewährleisten die Attraktivität der Praxis für Patienten, Partner und Mitarbeiter.

Für die Praxisleitung und die Mitarbeiterinnen steht der Patient im Mittelpunkt. Wendet er sich Hilfe suchend an die Praxis, so gehört ihm unsere ganze Kraft und Aufmerksamkeit.

Wir versuchen den Menschen stets in seiner Ganzheit zu erfassen, weil wir damit die Gründe seiner Befindlichkeitsstörung sicher und schnell erkennen und behandeln können.

Wir streben eine freundliche, ruhige und vertrauensvolle Atmosphäre an, in der alle Patienten spüren, dass uns ihre Probleme und Beschwerden sehr wichtig sind. Das Gespräch gestalten wir freundlich, einfühlsam, informativ und partnerschaftlich. Wir möchten, dass die Patientin und der Patient die Ursachen der Krankheit umfassend verstehen können und zur aktiven Mitarbeit, zur Verbesserung und zum Erhalt der Gesundheit motiviert werden.

In der Praxis herrscht ein freundlicher Umgangston als Grundlage für eine angenehme Arbeitsatmosphäre. Freundlichkeit, Transparenz, Offenheit und Menschlichkeit sind Führungsgrundsätze.

Die Mitarbeiterinnen werden von der Praxisleitung unterstützt und gefördert. Die fachliche und persönliche Kompetenz der Mitarbeiterinnen wird verbessert durch Übertragung von Verantwortung und durch interne und externe Fortbildungen. Regelmäßige Teambesprechungen dienen der zeitnahen Information über notwendige Veränderungen, sowie der Verbesserung der Arbeitsprozesse. Die Mitarbeiterinnen werden in die Entscheidungsprozesse und Entwicklung der Praxis mit einbezogen.

Die Mitarbeiterinnen zeigen ein weit überdurchschnittliches Engagement für die Praxis und setzen ihr Wissen und Können für die stetige Weiterentwicklung und Problemlösung ein. Der Erfolg der Praxis resultiert aus den Erfolgen des Praxisteams.

Mit den Partnern im Gesundheitswesen wird eine offene, ehrliche und vertrauensvolle Zusammenarbeit angestrebt. Die Kolleginnen und Kollegen, die unseren Rat suchen, unterstützen wir nach Kräften.

Kontakt

E-Mail: info{@}lymphnetz-freiburg.de

Fördermitglied werden!

Satzung/Aufnahmekriterien

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok